Home > Blog > Rezept Südtiroler Knödel

Südtiroler Knödel

Ganz nach Südtiroler Tradition

Kategorie: Küche23.09.2015

Wandern macht hungrig. Wie gut, dass der Hüttenwirt der Knuttenalm uns mit köstlichen und nahrhaften Knödeln verwöhnt. Für alle, die diese runde Delikatesse auch mal zuhause ausprobieren möchten, hier das Originalrezept.

Gutes Gelingen!

Zutaten für 4 Personen

  • 100g Südtiroler Speck g.g.A. in Würfel geschnitten
  • 200g Weißbrot für Knödelteig in Würfel geschnitten
  • 40g Mehl
  • 50g geschmorte Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Schnittlauch oder Petersilie fein geschnitten
  • 3 Eier
  • Milch
  • Salz

Zubereitung

Für die Zubereitung der Südtiroler Speckknödel werden, ähnlich wie bei Semmelknödeln, Brot- und Speckwürfel, mit den geschmorten Zwiebeln und dem Mehl gut vermischt. Der Speckknödelteig wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Petersilie oder Schnittlauch verfeinert. Dann die Eier und etwas Milch zum Speckknödelteig dazugeben und alles zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten, diese anschließend 10 Minuten ruhen lassen. Dann mit der Hand oder einem Löffel die Knödel mit einem Durchmesser von ca. 6 cm formen, in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 bis 10 Minuten köcheln lassen. Die Speckknödel in der Suppe oder mit Salat servieren und mit etwas Schnittlauch garnieren.

Schwierigkeitsgrad: leicht;

Dauer der Zubereitung: 30 – 60 Min.

Bitte beachten:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK