Home > Blog > Ahrntaler Graukäsetage

In aller Munde: der Ahrntaler Graukäse

Die Ahrntaler Graukäsetage im September

Kategorie: Sport & Aktiv27.08.2019

Entdecken Sie unser Gold des Tals und entdecken Sie bei den Ahrntaler Graukäsetagen den würzigen Almkäse!

Bestimmt sind Sie ihm im Sommerurlaub in den Dolomiten schon auf einer Speisekarte begegnet. Die Rede ist vom Graukäse, der schon seit vielen Jahrhunderten auf den Almen unseres Tals hergestellt wird. Not macht bekanntlich erfinderisch und so galt der Graukäse lange Zeit als Arme-Leute-Essen, wird er doch aus der entrahmten Milch, die bei der Herstellung der Butter übrigbleibt hergestellt. Heute gilt der außerordentlich würzige Almkäse als wahre Delikatesse. Puristen genießen ihn am liebsten nur mit Essig, Öl, Zwiebeln oder Salz, Feinschmecker lieben ihn wegen seiner ganz besonderen Note, die er unzähligen kulinarischen Kreationen verleiht. Kaspressknödel, Graukassuppe, Graukasrisotto – auch in unserem Wellnesshotel in Südtirol finden Sie diese Spezialität auf dem Teller. Während der Ahrntaler Graukäsetage haben Sie die Gelegenheit, den Bauern bei der Herstellung über die Schultern zu schauen und natürlich unseren Käse zu verkosten. 

Bitte beachten:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK